Hallo, herzlich willkommen und "Gott zum Gruß" bei der

Johannischen Jugend!

 

 

Wir informieren euch hier über uns und unsere Aktivitäten, Seminare, Jugendgruppen, Gottesdienste und vieles mehr. Schaut euch Bilder der vergangenen Jahre an, ladet Anmeldungen oder die neuste "unfrisiert"-Ausgabe herunter oder lest die neuesten Artikel - und habt dabei viel Spaß auf unseren Seiten!


In unserem Kaldender    (  irgendwo da oben in der Navi-Leiste ) sind nun die Seminare und Jugend-Termine für 2016 zu finden. Ihr könnt euch den Kalender auch als ical-Datei downloaden und in eure eigene Kalenderanwendung für Computer oder Smartphone (Google o.ä.) importieren - ihr müsst dann nur die Termine löschen, die euch nicht interessieren...

Interessant zu wissen: die Zeltlager finden an folgenden Terminen statt:

1. DG Gut Schönhof:  21.07. - 03.08.2016

2. DG Gut Schönhof und Friedensstadt: 03.08. - 16.08.2016

Nach der Sprengung der Heiztürme auf dem Technikgelände Ost (TGO) und der damit verbundenen Spendensammlung der Johannischen Jugend fand am Freitag, dem 22. August, das nächste Benefiz-Ereignis statt: Das TGO- Rock-Festival auf dem ehemaligen Exerzierplatz unterhielt rund 400 Gäste und brachte weiteres Geld für die Abrissarbeiten auf dem TGO. Von 17 bis 22 Uhr traten Bands wie „Dreirad", „Flying Chance", „Monte Cristo", „Zero Eleven" und „Black Ice" mit Musikern von 16 bis 60 Jahren auf und spielten Rock und Pop für das begeisterte Publikum. Der Eintritt war kostenfrei, aber es wurde um Spenden gebeten.

Mit der Veröffentlichung ihres Buches über das Technik-Gelände-Ost (TGO) zur Kirchentagswoche möchte die Johannische Jugend aufzeigen, was sie im Rahmen dieses Projektes bewegen konnte und in Zukunft bewegen möchte.
Die Beseitigung der Umgebungsmauer und die Sprengung der beiden Heizwerktürme im Juli / August 2014 macht das Gelände nun auch öffentlich wahrnehmbar.

Das Buch informiert über die ­Geschichte des TGO, verbildlicht die dort geleistete Arbeit und zeigt Ideen und ­Visionen für die zukünftige Nutzung des Geländes auf. Weiterhin möchte es motivieren und anregen, selbst aktiv zu werden: Denn es stellt nicht nur die mit dem TGO verbundenen Aufgaben vor, sondern auch die Gaben, mit denen sich die Jugendlichen dort einbringen. Zu diesen Gaben gehört in besonderen Maße die Kreativität, ohne die sich nichts bewegt. Sie entsteht durch Gemeinschaft und Begeisterung. An dieser möchte die Johannische Jugend alle teilhaben lassen.

 

 

 

So ändern sich die Zeiten - der Fortschritt hält allerorten Einzug:

Leider kommt es heutzutage oft vor, dass Geschwister unserer Kirche die Gottesdienste nicht live vor Ort in ihrer Gemeinde besuchen können, sei es aus gesundheitlichen Gründen oder weil man sich beispielsweise länger im Ausland aufhält. Die direkte Telefonübertragung in einigen Gemeinden ist zwar häufig, jedoch auch nicht immer eine Alternative – besonders bei Zeitverschiebungen. Aber wusstest Ihr eigentlich schon, dass Ihr Euch johannische Gottesdienste zu einem Zeitpunkt nach Euren Möglichkeiten im Internet anhören könnt? Das Angebot gibt es schon länger mit einem Passwortschutz versehen, doch ab dem Sommer 2013 ist der Startschuss für eine passwortfreie Versuchsversion geplant.